ÄRZTEBALL GOES CHARITY

 
Eine Besonderheit des Wiener Ärzteballs ist der traditionell große Charitycharakter. Der Reinerlös kommt seit 2013 einer karitativen Organisation zugute. Zuletzt konnten im Jahr 2024 97.750 Euro an das Projekt „StoP-Stadtteile ohne Partnergewalt“ des Vereins AÖF, Autonome Österreichische Frauenhäuser, übergeben werden.
 
2024 wird die WE&ME Foundation unterstützt, eine bemerkenswerte Initiative, die sich für die Forschung von ME/CFS (Myalgische Enzephalomyelitis/Chronisches Fatigue-Syndrom) und das Wohlergehen von Betroffenen einsetzt.

 

Autonome Österreichische Frauenhäuser – „StoP-Stadtteile ohne Partnergewalt“


Der Verein AÖF, Autonome Österreichische Frauenhäuser ist die Dachorganisation der autonomen Frauenhäuser in Österreich und engagiert sich seit 1988 unermüdlich für Frauen und Kinder, die von familiärer Gewalt betroffen sind. Der Verein hat im Laufe der Jahre die Angebote im Gewaltschutz und in der Gewaltpräventionsarbeit laufend erweitert, seit 2019 gibt es das Nachbarschaftsprojekt mit der Gemeinwesenarbeit „StoP-Stadtteile ohne Partnergewalt“.
 
StoP ist Teil des Vereins AÖF, vor allem aber ein nachhaltiges und zukunftsorientiertes Gesamtpaket im Opferschutz und in der Gewaltprävention, bei dem alle Menschen, insbesondere Nachbar*innen eingeladen und befähigt werden, sich aktiv gegen häusliche Gewalt an Frauen* und Kindern zu engagieren. Dabei wird die Zivilgesellschaft dazu aufgefordert Verantwortung zu übernehmen, nicht wegzuschauen und Anzeichen und Hinweise der Gewalt in der unmittelbaren Umgebung nicht zu ignorieren. StoP ist Community Work, es ist ein demokratisches Projekt und richtet sich demnach nicht nur an Betroffene von Gewalt, sondern zeigt auf, was jede und jeder tun kann, um Gewalt zu stoppen oder sie gar nicht erst entstehen zu lassen. Daher ist das Motto von StoP auch: Was sagen. Was tun!
Mehr Informationen zum Nachbarschaftsprojekt StoP finden Sie hier.

Bitte helfen Sie mit, uns zu helfen. Ihre Spende ist steuerlich voll abzugsfähig.
IBAN: AT77 2011 1841 3644 3300
BIC/SWIFT: GIBAATWWXXX
Lautend auf: Verein Autonome Österreichische Frauenhäuser/Spendenkonto AÖF
Bitte geben Sie das Stichwort Ärzteball 2024 an, damit Ihre Spende zugeordnet werden kann.




:


:
:

Mit freundlicher Unterstützung von